Jahresgespräche

Was ist ein Jahresgespräch an der JGU?
Das Jahresgespräch ist ein anlassunabhängiges, strukturiertes Vier-Augen-Gespräch zwischen Führungskraft und der/dem Beschäftigten. Das vergangene Jahr und das kommende Jahr werden in Bezug auf drei inhaltliche Schwerpunkte in den Mittelpunkt der Betrachtung gestellt.
Ziel des Jahresgesprächs

ist die Verbesserung der:

  • Kommunikation
  • Arbeitssituation und -zufriedenheit sowie Motivation
  • Beziehungen zwischen dem Mitarbeiter bzw. der Mitarbeiterin und der Führungskraft
  • Zusammenarbeit und Kooperation im Team
  • Entwicklungsmöglichkeiten der Beschäftigten
Inhaltliche Schwerpunkte

Das Jahresgespräch an der JGU hat drei inhaltliche Schwerpunkte:

(1) Arbeitsaufgaben & -umfeld

(2) Zusammenarbeit & Führung

(3) Perspektiven & Entwicklungsmöglichkeiten

Nutzen

Werden qualitativ hochwertige Jahresgespräche geführt, dann ergibt sich daraus ein Nutzen für die Beschäftigten, die Führungskraft und die Organisation:

 Beschäftigte
  • Aktive Mitgestaltung der zukünftigen Arbeitsaufgaben und -ziele
  • Rückmeldung über bisher erzielte Leistungen
  • Klärung von Förderungsmaßnahmen 
 Führungskraft
  • Vermeidung von Missverständnissen durch offene Kommunikation mit Möglichkeiten der Rückkoppelung
  • Kennenlernen der Sichtweise der Beschäftigten
  • Möglichkeit zum Einholen einer Rückmeldung über die eigene Führungsarbeit
 Organisation
  •  Steigerung der Arbeitsergebnisse und -qualität
  • Aufdeckung organistorischer und personeller Defizite
  • Verbesserung der Führungskultur