Leadership Workshoptag 2015: Schwerpunkt Jahresgespräche

Die neue Dienstvereinbarung zu den Jahresgesprächen an der JGU wurde von der Dienststelle und dem Personalrat unterzeichnet. Zum offiziellen Auftakt der universitätsweiten Einführung widmet sich der diesjährige Leadership-Workshoptag dem "Jahresgespräch".

Folgendes Programm erwartet Sie:

Termin: Freitag, 17.4.2015, 9:00 - 13:30 Uhr
Ort: Alte Mensa, Linke Aula


Auftakt und Einstieg
Die Bedeutung der Jahresgespräche an der JGU
Univ.-Prof. Dr. Georg Krausch (Präsident der JGU)
Dr. Waltraud Kreutz-Gers (Kanzlerin der JGU)
Moderation: Elke Karrenberg (Leiterin Personalentwicklung)

Das Jahresgespräch: Ziele, Nutzen, Inhalte
Dr. Jana Leipold (Referentin Personalentwicklung)

Mit herausfordernden Situationen im Jahresgespräch sicher umgehen
Christina Demmerle, Wiebke Stegh (Organisationsentwicklung Prof. Ryschka)

Thementische:

  • Auf Augenhöhe kommunizieren - Das Jahresgespräch als Instrument der Organisations- und Personalentwicklung
    (Dr. Andreas Brandtner, Direktor der Universitätsbibliothek)
  • Unterstützungsmöglichkeiten für Führungskräfte und Beschäftigte
    (Elke Karrenberg, Dr. Jana Leipold, Personalentwicklung)
  • Jahresgespräche mit viel Routine: was gibt es dann noch zu besprechen?
    (Dr. Joachim Liers, Leiter Abt. Technik)
  • Jahresgespräche aus Sicht einer Führungskraft in der Sandwichposition
    (Beate Lipps, Leiterin Zentrale Studienberatung und Career Service)
  • Jahresgespräche mit dem Fokus: Personalentwicklung für Frauen
    (Silke Paul, Büro für Frauenförderung und Gleichstellung)
  • Das Jahresgespräch im wissenschaftlichen Kontext
    (Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis, Lehrstuhl für Controlling)
  • Unterstützung zum Jahresgespräch bei Beschäftigten mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen
    (N.N., Schwerbehindertenvertretung, angefragt)

Abschlusspodium
Was wurde an den Thementischen intensiv diskutiert?
Moderation: Christina Demmerle (Organisationsentwicklung Prof. Ryschka)

Gemeinsamer Ausklang

Anmelden können Sie sich per Mail an: