Materialien

Zur Durchführung der Jahresgespräche steht die "Mappe Jahresgespräche" zur Verfügung, die alle notwendigen Materialien für eine Durchführung enthält.

Diese finden Sie in digitaler Form im Sharepointbereich (Zugang nur für Mitglieder der JGU) - oder können als gedruckte Version in der Personalentwicklung oder abgeholt werden. (verfügbar ab Mitte April 2015)

Sie besteht aus unterschiedlichen Arbeitsmodulen.

  • Modul 1: Leitfaden zu den Rahmenbedingungen
    Dieses Arbeitsmodul erklärt ein paar ausgewählte Aspekte aus der Dienstvereinbarung in verständlicher Art und Weise.
  • Modul 2: Beispiel für schriftliche Einladung
    Einladungen zu Jahresgesprächen können schriftlich oder mündlich erfolgen. In Kürze wird es im Downloadbereich eine Word-Version des Anschreibens geben, die Sie bei Bedarf bequem und zeitsparend nutzen können.
  • Modul 3a: Vorbereitungsbogen für Führungskräfte
    Modul 3b: Vorbereitungsbogen für Beschäftigten

    Die Vorbereitungsbögen für Führungskräfte und Beschäftigte sind inhaltlich identisch, nur jeweils aus der Perspektive des Gesprächsbeteiligten formuliert, damit die Vorbereitung auf das Gespräch gut gelingen kann.  
  • Modul 4: Gesprächsführungshilfen
    Führungskräfte führen durch die unterschiedlichen Phasen des Gesprächs. In diesem Arbeitsmodul finden Sie Hinweise, auf was es in den unterschiedlichen Phasen zu achten gilt und wie sie unterstützende Gesprächstechniken einsetzen können.
  • Modul 5: Dokumentationsbogen
    Das Jahresgespräch ist in drei inhaltliche Abschnitte unterteilt. Nach jedem besprochenem Themenblock empfiehlt es sich, Gesprächsergebnisse zu notieren. Dazu dient der Dokumentationsbogen, den beide Gesprächsparteien unterzeichnen. Die Dokumentation bleibt bei den beiden Gesprächsparteien und dient als Erinnerungshilfe während des Jahres und zur Vorbereitung auf das Gespräch im darauffolgendem Jahr.
  • Modul 6: Maßnahmenliste
    Die Inhalte des Jahresgesprächs sind vertraulich und verbleiben zwischen den beiden Gesprächsparteien. Dennoch kann es notwendig werden, dass bei bestimmten Vereinbarungen Dritte informiert werden müssen. Ist dies notwendig und sinnvoll, wird im Konsens festgehalten, dass dies geschieht - dazu dient die Maßnahmenliste.
  • Modul 7: Nachbereitung
    Führungskräfte führen in der Regel mehrere Gespräche. Haben Sie mit verschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Schulungen vereinbart, können sie diese Zusammenfassung nutzen, um die Personalentwicklung über den Bedarf zu informieren.
  • Modul 8: Glossar
    Das Jahresgespräch ist eine Form vom Mitarbeiter/-innengesprächen. Im Glossar wird dieses Gespräch von anderen anlassbezogenen und anlassunabhängigen Gesprächen abgegrenzt.
  • Dienstvereinbarung
    Die Dienstvereinbarung ist das "Regelwerk" der Universität zum Jahresgespräch und ist die Basis für das Führen der Jahresgespräche. Sie regelt Verantwortlichkeiten, den Einführungsprozess und vieles mehr.

Von Jahr zu Jahr können Sie sich dann die Module 3, 5 und 6 für das nächste Jahresgespräch ausdrucken und wieder in die Mappe heften. So haben Sie stets alle Materialien zusammen, die Sie brauchen.