Zertifikat "Professionelles Management für Auszubildende"

Der Arbeitsalltag in der zentralen und den dezentralen Verwaltungen sowie anderen Einsatzbereichen an der Universität wird Sie während der Ausbildung, aber auch im späteren Berufsalltag, immer wieder vor neue Herausforderungen stellen, sei es durch neue Aufgaben oder technische Neuerungen.

Die Personalentwicklung der JGU bietet seit vielen Jahren Fortbildungsveranstaltungen für Auszubildende an, um sie während ihrer Ausbildung gut zu begleiten.  

Mit dem Zertifikat "Professionelles Management für Auszubildende" möchten wir Sie einladen, sich schon jetzt darüber hinaus weiter zu bilden und sich somit bestmöglich auf den späteren Berufseinstieg vorzubereiten. Neben relevantem Wissen und fachlichen Kompetenzen können Sie auch Ihr Spektrum an überfachlichen Kompetenzen gezielt erweitern.


Ziele:

  • Eine über die Ausbildungsinhalte hinausreichende Professionalisierung im Bereich der Hochschulverwaltung.
  • Der Erwerb zusätzlicher fachlicher und sozialer Kompetenzen.

Vorteile:

  • Sie lernen Themengebiete kennen, die in Ihrer Ausbildung nicht oder nur am Rande vermittelt werden.
  • Das Zertifikat dokumentiert Ihr besonderes Engagement und kann sich vorteilhaft auf Ihren Lebenslauf auswirken.
  • Das Programm ermöglicht Ihnen den Austausch und die Vernetzung mit Kollegen/-innen aus allen Verwaltungsbereichen der Universität.
  • Sie haben im Anschluss an Ihre Ausbildung die Möglichkeit, Ihre erbrachten Leistungen für das PROMAHS-Zertifikat anrechnen zu lassen.


Aufbau des Angebots:

 

Kompetenzbereich EDV: Zusatzmodule (werden in das Zertifikat aufgenommen, ersetzen aber keine Module aus den anderen Kompetenzbereichen)

Der Umfang muss ingesamt 80 Unterrichtsstunden betragen.

Diesen Kompetenzbereichen werden Veranstaltungen im Programm der Personalfortbildung (= Module) zugewiesen.

Die Berufsschule hat zu jederzeit Vorrang. Bitte beachten Sie dies bei der Auswahl Ihrer Veranstaltungen.

Zertifizierung:
Leistungen aus den Kompetenzbereichen werden auf Antrag der Teilnehmerin/des Teilnehmers zertifiziert. Die erbrachten Leistungen sollten in einem Zeitraum von 2 Jahren erworben werden. Es können bereits besuchte Workshops der Personalfortbildung anerkannt werden. Die Teilnahme sollte nicht länger als drei Jahre zurückliegen; die Anerkennung erfolgt auf Antrag und durch Prüfung durch die Personalentwicklung.
Das Zertifikat "Professionelles Management für Auszubildende" wird einmal jährlich in einer Veranstaltung verliehen.

Anerkennung für Zertifikat "Professionelles Management im Hochschulsekretariat":
Im Anschluss an Ihre Ausbildung besteht die Möglichkeit das erhaltene Zertifikat zum Zertifikat "Professionelles Management im Hochschulsekretariat" - kurz "PROMAHS" aufzustocken. Hierzu müssen Sie noch folgende Leistungen der Kompetenzbereiche des PROMAHS, im Zeitraum von zwei Jahren nach Beendigung der Ausbildung, erfüllt werden:

  • Kompetenzbereich 1: Betriebswirtschaftliches und hochschulbezogenes Know-how (1 Modul)
  • Kompetenzbereich 3: Kommunikation im Hochschulsekretariat (1 Modul)
  • Kompetenzbereich 4: Korrespondenz (1 Modul)
  • 2 Wahlpflichtmodule aus den Kompetenzbereichen

Der Umfang muss insgesamt 100 Unterrichtsstunden (ausgenommen KB 2 des PROMAzubi).