Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz

Umgang mit eigenen Ressourcen - Burnout vermeiden

Anforderungen ganz unterschiedlicher Art beherrschen den Alltag vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: steigende Arbeitsbelastung, schwierige Gesprächspartner, Konflikte im Team, mit Kollegen/innen und/oder Vorgesetzten und nicht zuletzt der Wunsch Arbeit und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Burnout ist eine häufige Folge dieser Dauerbelastung.

Ihr "Gewinn":
In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie durch den Umgang mit den eigenen Ressourcen und das Wahrnehmen der eigenen Grenzen dem "Ausbrennen" vorbeugen können.

Inhalte:
- Emotionale Intelligenz
- Erkennen von und Umgang mit Stress
- Stressauslöser
- Ressourcen nutzen
- Wahrnehmungssteuerung


Veranstaltungsnummer:  20190091  
Termin/e:  28.10.2019 08:30 - 16:30  
  29.10.2019 08:30 - 16:30  
Dauer:  16 Stunden  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
  Anerkannt für Zertifikat "Professionelles Management im Hochschulsekretariat"  
  Anerkannt für Zertifikat "Professionelles Management für Auszubildende"  
Teilnahmezahl:  max. 12 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Frau Tulle Bretzke-Gadatsch  
Lebenslauf:  Ausbildung:
Industriekauffrau, Dipl.-Betriebswirtin, Dipl.-Pädagogin, NLP-Lehrtrainerin, Suggestopädie-Lehrtrainerin

berufliche Stationen:
Freiberuflich tätig als Referentin in der Erwachsenenbildung in Unternehmen und Organisationen

Schwerpunktthemen:
- Kommunikation
- Konfliktmanagement
- Ressourcenmanagement
- Präsentation
  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  300,00 €   



Zurück zur Übersicht