Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz

Schnupperkurs im Allgemeinen Hochschulsport: Tai Chi

Die Prinzipien des Tai Chi haben gesundheitsfördernden Charakter haben und es wird daher gern in der traditionellen chinesischen Medizin eingesetzt.

Ihr "Gewinn":
Lernen Sie unverbindlich das Angebot des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) kennen und nutzen Sie die Möglichkeit den Kurs bei Interesse im Rahmen des Sportprogramms des AHS weiterzuführen.

Inhalte:
Die erfahrenen ÜbungsleiterInnen des Hochschulsports geben Ihnen eine Einführung in diese chinesische (Kampf)Kunst, die aus der traditionellen chinesischen Lehre vom dynamischen Gleichgewicht der polaren Kräfte Yin und Yang entwickelt wurde und in Europa immer beliebter wird.

Weiteres Vorgehen:
Bei Interesse können Sie den Kurs anschließend kostenfrei fortführen. Als Voraussetzung müssen Sie einmalig pro Semester im AHS-Büro Ihre Zugangsberechtigung zum Hochschulsport erwerben. Dafür benötigen Sie als Statusnachweis Ihren Arbeitsvertrag oder eine aktuelle Gehaltsabrechnung, ein Lichtbild (Passbild) sowie einmalig 10,00 € Semesterbeitrag für die Ausstellung des Hochschulsport-Bediensteten-Ausweises. Dieser berechtigt zudem zur kostenfreien Teilnahme an fast allen Angeboten.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Allgemeinen Hochschulsport (AHS) statt.

Veranstaltungsnummer:  20190146  
Termin/e:  16.10.2019 20:00 - 21:00  
Dauer:  1 Stunden  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
Teilnahmezahl:  max. 10 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Hauptamtliche Mitarbeitende des AHS  
Lebenslauf:  Die Kurse werden durch Mitarbeitende des AHS oder durch Trainer/-innen durchgeführt. Aufgrund der Besonderheit der "Schnupperkurse" findet hier keine gezielte Benennung der Referenten/-innen statt.  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  25,00 €   



Zurück zur Übersicht