Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz

50+ im Beruf: Lust oder Last?

Jenseits der 50 den Ruhestand herbeizusehnen und innerlich "mit der Arbeit abzuschließen", ist keine schöne Perspektive. Auch im letzten Drittel der Berufsbiografie kann Arbeit Spaß machen und neue Entwicklungschancen bieten. Dazu müssen sowohl Ihr Dienstherr als auch Sie selbst einen Beitrag leisten.

Ihr "Gewinn":
Im Workshop lernen und erarbeiten Sie, wie die Arbeit auch im letzten Drittel der Berufstätigkeit noch Spaß machen kann und wie Sie Ihr Arbeitgeber dabei unterstützen kann.

Inhalte:
- Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit erhalten
- Respektvoller und vorurteilfreier Umgang mit älteren Mitarbeitenden
- Personalentwicklung - auch jenseits der 50
- Altersorientierte Personalführung
- Altersorientierte Arbeitsgestaltung

Hinweis:
Der Workshop richtet sich nicht nur an Mitarbeitende der Generation 50+, sondern auch an alle, die sich beispielsweise im Rahmen ihrer Personalverantwortung, wie auch des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, konzentriert mit den Möglichkeiten einer lebensaltersspezifischen und gesundheitsbewussten Arbeitsgestaltung befassen möchten.

Veranstaltungsnummer:  20190221  
Termin/e:  21.08.2019 09:00 - 17:00  
Dauer:  8 Stunden  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
  Führungskräfte  
  Anerkannt für Zertifikat "Professionelles Management im Hochschulsekretariat"  
Teilnahmezahl:  max. 15 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Herr Prof. Dr. Gottfried Richenhagen  
Lebenslauf:  Ausbildung:
- Studium der Mathematik, Informatik und Didaktik an den Universitäten Bonn und Bielefeld, Diplom-Mathematiker, Promotion

berufliche Stationen:
- Aktuell Prof. für Allgemeine Betriebwirtschaftslehre an der FOM-Hochschule in Essen
- wissenschaftlichen Tätigkeit an den Universitäten Bielefeld und Paderborn war er als Technologieberater bei der Technologieberatungsstelle in Oberhausen tätig
- Referatsleiter "Arbeit und Gesundheit" und stellvertretender Gruppenleiter der Gruppe "Beschäftigungsfähigkeit und Berufliche Bildung" im nordrhein-westfälischen Arbeitsministerium

Schwerpunktthemen:
- Kompetenzentwicklung und -erhaltung,
- Altersorientiertes Personalmanagement,
- Betriebliches Gesundheitsmanagement
  
Gebühr für Externe Teilnehmende:  200,00 €   



Zurück zur Übersicht