Wir an der Uni

Lunchkonzert in der Hochschule für Musik mit anschließender Führung

Die Hochschule für Musik Mainz an der Johannes Gutenberg-Universität ist eine bundesweit einmalige Einrichtung, denn in Rheinland-Pfalz findet die künstlerische Ausbildung unter dem Dach der Universität statt und ist nicht - wie andernorts - in selbstständigen Musik- und Kunsthochschulen angesiedelt.

Als Ausbildungsrichtung für Musiklehrerinnen und -lehrer wurde die heutige Hochschule für Musik unmittelbar nach dem 2. Weltkrieg gegründet. Heute studieren hier rund 380 junge Musikerinnen und Musiker, die sich auf ganz unterschiedliche Musikberufe vorbereiten. Dazu kommen Angebote für bereits berufstätige Musikerinnen und Musiker - weiterführende Studiengänge und Kurse. Kooperationen mit kulturellen Institutionen wie beispielsweise dem Staatstheater Mainz sichern dabei einen engen Praxisbezug des Studiums und erleichtern den späteren Berufseinstieg.

Die Hochschule für Musik zählt mit mehr als 240 Konzerten und Aufführungen im Jahr zu den größeren Veranstaltern im Rhein-Main-Gebiet. Auch das halbstündige "Lunchkonzert", das Studierende einmal im Monat für alle auf dem Campus geben, gehört dazu. Mit dem neuen Gebäude am Jakob-Welder-Weg 28 stehen den Studierenden, Lehrenden und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung der Hochschule hervorragende Arbeitsmöglichkeiten zur Verfügung: Bibliothek, Orgelsaal, Tonstudio, Hörlabor, Ensembleräume, eine Studiobühne und - last but not least - ein Konzertsaal für rund 220 Personen.

Ihr "Gewinn":
- Kennenlernen der Hochschule für Musik
- Auszeit aus dem Arbeitsalltag

Inhalte:
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nehmen am 30-minütigen Lunchkonzert teil und lernen im Anschluss zentrale Bereiche der Hochschule kennen, ergänzt durch Hintergrundinformationen zur Hochschule für Musik.

Veranstaltungsnummer:  20190071  
Termin/e:  10.12.2019 12:15 - 14:15  
Dauer:  2 Stunden  
Zielgruppe:  Alle Mitarbeitende  
Teilnahmezahl:  max. 12 Teilnehmer  
Veranstaltungsleitung:  Frau Barbara Feilen  
Lebenslauf:    
Gebühr für Externe Teilnehmende:  1,00 €   



Zurück zur Übersicht