Bewegung

Sich sportlich zu betätigen soll vor allem Spaß machen und förderlich für die Gesundheit sein.
Das Sport- und Bewegungsangebot der JGU bietet vielfältige Möglichkeiten das persönliche Bewegungsprofil selbst zwischen Spaß, Leistung und Gesundheit zu verorten. Auf der Homepage des Allgemeinen Hochschulsports (AHS) können Sie sich umfassend über das Sport- und Kursangebot der Universität informieren.

Bewegung und Gesundheit

Das Sportangebot des Allgemeinen Hochschulsports an der JGU steht prinzipiell allen Mitarbeiter*innen der JGU offen. Für eine  Gebühr von 10 €/Semester kann das komplette Angebot des Hochschulsports genutzt werden ("Kosten" im Programmheft). Darüber hinaus bietet der AHS Kurse an, die sich speziell an Bedienstete der Universität richten.

Im Programmheft des AHS sind auch die Kurse aufgelistet, die speziell für Beschäftigte der JGU angeboten werden, z.B. Aquafitness, Fitnesstraining und -sport oder auch Wirbelsäulengymnastik.

In Kooperation mit der Personalentwicklung bietet der AHS einige für Bedienstete kostenlose Bewegungskurse an, wie etwa den Pausenexpress, Zumba oder Qi-Gong. Nähere Informationen finden Sie im Programmheft des AHS oder im PE-Weiterbildungsprogramm.

 

Sicherheit und Selbstverteidigung

Selbstverteidigung ist ein Element vieler Kampfsportarten und daher in den jeweiligen Kursen des AHS Bestandteil des Kursprogramms (z.B. in Taekwondo oder Jiu-Jitsu).

Darüber hinaus bietet der AHS einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an. Die Anzahl der Kursplätze ist begrenzt. Für Bedienstete der JGU fällt ein Kostenbeitrag von 25.- € an. Nähere Informationen finden Sie im Programmheft des AHS.

Im Rahmen des PE-Weiterbildungsangebots wird regelmäßig ein Selbtsverteidigungs- oder Selbstbehauptungskurs für Frauen angeboten. Besuchen Sie dazu bitte unsere Programmseiten.

 

Sportstätten

 

Nicht immer braucht es ein Sportprogramm oder ein Kursangebot, um sich zu bewegen oder sportlich aktiv zu sein. Manchmal reicht es auch zu wissen, welche Einrichtungen es gibt und genutzt werden können, um selbstständig tätig zu werden. An der Universität Mainz gibt es verschiedene Sportstätten, die für Mitarbeiter/-innen frei oder gegen Bezahlung zugänglich sind. Zu den Anlagen auf dem Campus gehören beispielsweise:

 

  • Beachvolleyballfelder
  • Fitnessraum
  • Sauna
  • Schwimmbad
  • Stadion mit Leichtathletikanlagen
  • Tischtennisraum
  • Turn- und Leichathletikhallen

Eine Übersicht über die Sportstätten finden Sie als Lageplan im aktuellen Programmheft des Allgemeinen Hochschulsports oder hier.

 

Personal Training

Egal ob Wiedereinsteiger, oder „der letzte Schliff“. Das Team aus der Abteilugs Sportmedizin, Rehabilitation und Prävention unterstützt Sie bei der Vorbereitung, Planung und Durchführung Ihres Trainings individuell und auf Ihre persönlichen Ziele abgestimmt.

Achtung: Dies ist ein kostenpflichtiges Angebot der Abteilung Sportmedizin, wird aber ggf. von Ihrer Krankenkasse bezuschusst.

 

Vorbereitung: Gutenberg-Marathon und Mainzer Firmenlauf

Im Zuge des Gutenberg-Halbmarathons und des Mainzer Firmenlauf wird ein 8-10 wöchiges Vorbereitungsprogramm für die Sportveranstaltungen angeboten.

Es gibt sowohl eine Anfänger-, als auch Fortgeschrittenengruppe, je nachdem wie fit man ist und welche Ziele man sich gesetzt hat.

Jede Woche findet eine Einheit von 60-90 Minuten statt. Für die anderen Einheiten gibt es „Hausaufgaben“.

Achtung:  Dies ist ein kostenpflichtiges Angebot der Abteilung Sportmedizin, wird aber ggf. von Ihrer Krankenkasse bezuschusst.