Ernährung

Gesund essen auf dem Campus

Der Campus der JGU bietet zahlreiche Möglichkeiten ein gesundes, schmackhaftes und preiswertes Essen zu genießen (Übersicht der Essensangebote).

Vegetarisches, Veganes & Vitales

Die Mensen auf dem Campus bieten einen umfangreichen Speiseplan an, zu dessen Bestandteil auch vegetarische und vegane Gerichte gehören.

Auf den Seiten des Studierendenwerks finden Sie einen Überblick über die aktuellen Speisepläne der Mensen. Entsprechende Gerichte werden mit Veggie, Vegan und mensaVital markiert.

Das Kulturcafé Uni Mainz bietet einen täglichen vegetarischen Mittagstisch an, und direkt nebenan im Baron gibt es neben dem vegetarischen Essen à la carte ebenfalls einen vegetarischen Mittagstisch. Vegane Speisen sind als solche gekennzeichnet.

Angebote zur Ernährungsberatung

 Sich gut zu ernähren setzt voraus, dass man weiß, was eine ausgewogene Ernährung beinhaltet. Mit den Angeboten zur Ernährungsberatung können Sie Ihr Wissen aktualisieren.

Die Sportmedizin am Institut für Sportwissenschaften bietet eine individuelle Ernährungsberatung an. Die Ernährungsberatung beinhaltet jeweils eine computergestützte Auswertung eines Ernährungsprotokolls sowie individuelle Beratungsgespräche. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der Abteilung Sportmedizin.

Für die Mitarbeitende der Universitätsmedizin werden im Bildungszentrum Pulverturm Kurse zur Ernährungsberatung angeboten.

Die Personalentwicklung bietet regelmäßig Veranstaltungen zum Themenkomplex Gesundheitsförderung und Arbeitsschutz an, in denen auch Theorie und Praxis gesunder Ernährung vermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie im PE-Weiterbildungsprogramm.

Tipps für eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz

 Gesund essen im Arbeitsalltag: wie geht das? Auf dieser Seite sind einige Anregungen zusammengestellt. Schon ein paar kleine Tipps können dazu beitragen, sich besser zu fühlen:

  • Genehmigen Sie sich vor der Arbeit ein vollwertiges Frühstück. So starten Sie mit Energie in den Tag!
  • Erlauben Sie sich Zwischenmahlzeiten, wie Obst, Joghurt, Rohkost und ähnliches.
  • Nehmen Sie genügend Flüssigkeit zu sich, wie zum Beispiel Wasser, Tee oder Saftschorlen.
  • Beachten Sie: Bei sitzenden Tätigkeiten ist der Energie-Bedarf geringer.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Mittagessen. In Ruhe zu essen steigert das Wohlbefinden und Sie können danach umso produktiver weiterarbeiten.
  • Wie wäre es mit einem Spaziergang nach dem Essen? Zum Beispiel zur Mensa und zurück.