Unterstützungsangebote Jahresgespräche

Folgende Unterstützungsangebote werden an der JGU den Führungskräften und Beschäftigten zur Verfügung gestellt, zu denen sie untenstehend weitere Informationen finden:

  • Mappe Jahresgespräch
  • Informationsveranstaltungen auf dem Campus - und auf Wunsch bereichsspezifisch
  • Schulungen für Beschäftigte und Führungskräfte
  • Individuelle Beratung zur Vorbereitung von Gesprächen
  • Begleitgruppe
  • Coaching-Angebot



Die Mappe Jahresgespräch führt systematisch durch die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung des Jahresgesprächs.
Die Mappe kann bei der Personalentwicklung bestellt werden: personalentwicklung@uni-mainz.de
Die einzelnen Arbeitsmodule finden sich auch im Downloadbereich der Seite "Materialien" wieder.

Im Rahmen der Personalfortbildung werden regelmäßig Informationsveranstaltungen zum Jahresgespräch angeboten. Beachten Sie dazu das Programm.
Sie wünschen sich eine Informationsveranstaltung vor Ort? Sprechen Sie uns an.
HINWEIS: Informationsveranstaltungen sind für alle verpflichtend.
WARUM? Da jede/-r von uns ein anderes Bild im Kopf hat, was Jahresgespräche sind, ist es wichtig, dass ein gemeinsames Verständnis entsteht.

Schulungen für Beschäftigte und Führungskräfte

Im Rahmen der Personalfortbildung werden eintägige Schulungen angeboten, mit denen sich Beschäftigte und Führungskräfte grundsätzlich auf das Thema Jahresgespräche einstellen können. Themen wie Vorbereitung auf das Jahresgespräch oder Feedbacktechniken und -regeln spielen dabei eine zentrale Rolle. Beachten Sie hierfür das Programm der Personalfortbildung.

Egal ob als Führungskraft oder Mitarbeiter/-in, Sie haben Fragen oder Beratungsbedarf zu den Jahresgesprächen? Sprechen Sie uns an.

Fragen aus Beschäftigtenperspetive könnten z.B. sein:

  • Ich habe eine Einladung zum Jahresgespräch bekommen, weiß aber nicht, was auf mich zukommt. Was soll ich tun?
  • Ich habe eine Einladung zum Jahresgespräch bekommen, habe aber Angst vor dem, was auf mich zukommt. Was kann ich tun?
  • Ich möchte meinem Chef/meiner Chefin im Gespräch zu bestimmten Aspekten eine kritische Rückmeldung geben - wie kann ich das am besten tun?
  • ...

Fragen aus Vorgesetztenperspektive könnten z.B. sein:

  • Ein/-e Mitarbeiter/-in hat das Jahresgespräch abgelehnt, was nun?
  • Ich habe ein Jahresgespräch zu führen, in dem ich mehrere kritische Punkte ansprechen muss - wie mache ich das am besten?
  • Ich weiß, dass ein/-e Mitarbeiterin sich erhofft, ein Aufgabengebiet übernehmen zu können und das vielleicht im Jahresgespräch ansprechen wird - allerdings sehe ich sie da jemand anderen. Wie kann ich hier am geschickesten vorgehen?

Sprechen Sie uns an, wir informieren, beraten und unterstützen Sie gerne.
Die Kontaktdaten finden Sie in der rechten Spalte.

Zum Thema Karriere-Entwicklung speziell für Nachwuchswissenschaftler bietet das Projekt Karriereperspektiven für Postdocs für Sie als Führungskraft Information, Beratung und Unterstützung an.

Eine Begleitgruppe wurde eingerichtet.

Aufgaben

Die Begleitgruppe ist Ansprechpartnerin für Führungskräfte und Beschäftigte und zuständig für die

  • Klärung und Schlichtung in Streifragen sowie
  • Entgegennahme von Anregungen zur stetigen Verbesserung des Jahresgesprächs.

Sie kann bspw. eingeschaltet werden, wenn die Führungskraft der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter kein Jahresgespräch anbietet und es trotz Eskalation zum nächsthöheren Vorgesetzten nicht zu einem Jahresgespräch kommt.

Die Begleitgruppe klärt auf Anfrage, ob sie selbst aktiv wird oder die Anfrage an eine Vertrauensperson weitergeleitet wird. Vertrauenspersonen können sein: Mitglieder des Personalrates, Vertrauensperson der Schwerbehinderten oder die Gleichstellungsbeauftragte des Senats.

Mitglieder

Sie erreichen die Mitglieder der Begleitgruppe per Mailadresse oder Sie sprechen die Mitglieder direkt an:

Univ.-Prof. Dr. Louis Velthuis (FB 03, Lehrstuhl Controlling)

Barbara Bruynck (Botanischer Garten, 2. stellv. vorsitzende des PR, PR-Vertreterin für nicht-wiss.MA)

Elke Mohr (Stellv. Leiterin Studierendenservice, PR-Vertreterin für wiss.MA)

Stellvertreter/-innen

Benjamin Raacke-Sippel (Stabsstelle Recht)

Jasmin Erbes (BAföG, PR- Vertreterin für nicht- wiss. MA)

Thomas Zschocke (PR- Vertreter für wiss.MA)

Weitere Beratungsstellen

Sie können sich selbst verständlich auch an die anderen Beratungsstellen der JGU wenden:

Personalentwicklung
Tel.: 06131 - 3925434
E-Mail
 
 
Personalrat
Tel.: 06131 - 3925551
E-Mail
 
 
Vertrauensperson der Schwerbehinderten
Tel.: 06131 - 3920112
E-Mail

Zum Thema Karriere-Entwicklung speziell für Nachwuchswissenschaftler/-innen bietet das Projekt Karriereperspektiven für Postdocs Coaching an.