toolbox für Führungskräfte

Im Dezember 2011 hat der Senat die Führungsleitlinien der JGU beschlossen, die zukünftig als Richtschnur für das Führungshandeln an der JGU gelten. Leitlinien sind in der Regel sehr abstrakt. Eine zentrale Frage der Umsetzung durch die Mitglieder der Hochschule und damit zur Erreichung unseres Ziels, nachhaltig eine Leadership-Kultur an der JGU zu implementieren, ist, wie die Leitlinien in der alltäglichen Praxis angewendet werden.

Mit dieser toolbox erhalten Sie eine Sammlung von hilfreichen Methoden, Instrumenten und Modellen, die in unterschiedlichen Führungssituationen oder zur Situationsanalyse eingesetzt werden können. Zielgruppe sind Führungskräfte der JGU. Die vorgestellten Methoden, Instrumente und Modelle finden in den Angeboten der Führungskräfteentwicklung an der JGU Anwendung, werden dort vorgestellt und erprobt. Für die Auswahl sind der Praxisbezug, eine wissenschaftliche Basis und die Passung zu den Leitlinien entscheidend.

Die toolbox enthält derzeit:

  1. Delegations-Checkliste
  2. Johari-Fenster
  3. Konflikteskalationsmodell
  4. Stress und Stressmanagement
  5. Fragen zur Gesprächssteuerung
  6. Moderation von Tagesordnungspunkten
  7. Feedback: in 4 Schritten
  8. Aktives Zuhören
  9. Win-Win-Strategie
  10. Moderationsmethode: Maßnahmenplan
  11. Change-Kurve
  12. SWOT-Analyse
  13. Suchtprävention - Erstgespräch
  14. Teufelskreise in der Interaktion
  15. Geschlechtergerechte Personalauswahl
  16. Attributionsfehler
  17. Inter-Rollenkonflikte
  18. Gerechtigkeit
  19. Prioritäten setzen
  20. Jahresgespräch der JGU
  21. Besprechungen effizient gestalten
  22. Verantwortung
  23. Diversitätsbewusstes Führungshandeln
  24. Transfer von Weiterbildungen
  25. Erkennen sexueller Belästigung
  26. Verantwortungsdialoge
  27. Delegationsstufen (in Vorbereitung)

Die toolbox ist keine Gebrauchsanweisung, die Ihnen fertige Lösungen für jede einzelne Führungsleitlinie bietet. Sie finden vielmehr auf den Karten Vorschläge, wie Sie mithilfe der vorgestellten Methoden, Instrumente und Modelle eigene Handlungsoptionen entwickeln können. Auf jeder Karte finden Sie weiterführende Informationen zum jeweiligen Thema.

Die toolbox besteht aus einem stabilen Umschlag und Karten, die im Sinne einer Loseblatt-Sammlung stetig ergänzt werden.

Die Verteilung der toolbox erfolgt über Veranstaltungen der Führungskräfteentwicklung. Weitere Exemplare können Führungskräfte der JGU über die Personalentwicklung erhalten. Mit dem Erhalt der toolbox sind Sie automatisch für die Nachlieferungen registriert und erhalten die weiteren Karten per Post.

Viel Spaß und Erfolg bei der Benutzung der toolbox! Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen.